Einträge Seite 5

  • OneCoin - Gelddruckmaschine oder Betrug?

    Dass einige Leute mit BitCoin reich geworden sind, ist bekannt. Nun hat gestern auf einem Japanisch-Stammtisch der organisierende Japanischlehrer einen Vertriebler für OneCoin zu Gast gehabt, eine angeblich viel bessere und zukunftsträchtige Kryptowährung.

    An dem Abend sahen wir auf einem Tablet einen Schnelldurchgang durch eine Präsentation, die nach Angabe des Referenten nicht die aktuelle war. Auf die angekündigte Mail mit der aktuellen Präsentation warte ich allerdings noch.

    ...weiterlesen

  • Lärmschutz für wen oder was?

    Ganz in der Nähe meines Elternhauses in Höhenkirchen befindet sich der Autobahnring A99 und das Autobahnkreuz München-Süd (ehemals “Brunnthaldreieck”).
    Was in dessen Nähe in den letzten Jahren an Lärmschutzbauten entstanden ist, ist beeindruckend und erschreckend zugleich:

    Nordseitiger Lärmschutzwall

    Nordseitiger Lärmschutzwall

    Da war vorher auch schon eine Straße. Die hier ist aber neu, denn sie musste dem Wall Platz machen und wurde daneben neu gebaut. Und der versetzten Straße mussten die gewachsenen Randbäume weichen. Daher sehen wir jetzt kahle Stangen, so wie Fichten im Waldinneren eben wachsen. Ideal für einen Sturm, um hineinzufahren und die nächsten Bäume flachzulegen.

    ...weiterlesen

  • Schreibstil

    Die Szene in einem kürzlich veröffentlichten CommitStrip wäre genau das Richtige für mich.

    ...weiterlesen

  • Kommentare - implementiert

    So, nach einem Programmiermarathon heute abend ist die Kommentarfunktion jetzt so, dass ich sie fertig nennen kann. Momentan auf dem www.japannerd.de Blog nebenan aktiv, werde ich sie demnächst auch hier einbauen. Ich hatte erst an eine lineare Folge von Kommentaren gedacht, aber selber wollte ich die Möglichkeit zum gezielten Antworten haben. Damit war die Verschachtelung ohnehin gegeben, also habe ich doch beschlossen, sie auch den Besuchern anzubieten.

    ...weiterlesen

  • Zwei Blogs sind besser als eins

    Ein bisschen Blog-Erfahrung habe ich ja schon lange, bei meinem Account auf Animexx ist ein Blog schon mit dabei.

    Bei meiner zweiten Japanreise im November 2013 hatte ich schon angefangen, meine Eindrücke dort mit Bildern festzuhalten. Allerdings habe ich das gerade mal drei Tage durchgehalten, das Hochladen und Einbinden der Bilder war ziemlich fummelig, und für die zum Bloggen geeigneten “privaten Bilder” setzt Animexx eine Grenze von 100 Stück, die ich bei der anfänglichen Dichte von 4 Fotos pro Tag überschritten hätte.

    Diesmal wollte ich nun das ganze in einem eigenen Blog abwickeln.

    ...weiterlesen